Loading...

Aufbaulehrgang Mediation & Konfliktmanagement

Berufsbegleitender Lehrgang speziell für psychosoziale Berufe

Zielgruppe:

Personen aus psychosozialen Berufen (Psychotherapeut*innen, klinische Psycholog*innen und Gesundheitspsycholog*innen, jeweils ab Eintragung; Lebens- und Sozialberater*innen und Sozialarbeiter*innen, jeweils mit dreijähriger Berufspraxis nach der Zivilrechts-Mediations-Ausbildungsverordnung, Anlage 4, die Eintragung als Mediator*in in die Liste des Bundesministerium für Justiz erlangen wollen.

Andere Berufsgruppen wie Unternehmensberater oder Coaches können nach persönlicher Absprache und Beurteilung durch unser Institut an der Lehrgangsveranstaltung teilnehmen, erhalten ein Zertifikat, allerdings ist die EINTRAGUNG BEIM BMJ NICHT MÖGLICH. Sollte dies für Sie interessant sein, buchen Sie bitte unseren Diplomlehrgang Mediation.

Wir bieten eine vom BMJ zertifizierte Ausbildung auf Basis von 30 Jahren Erfahrung an. Unser internationales Trainerteam wird Sie gerne begleiten. Die von uns entwickelten Tools, wie das Medianus®-Konzept und die 4 Punkt (M) Mediationsstruktur®, sind einzigartig und markenrechtlich gesichert. Sie können sich damit auch ein zusätzliches Standbein schaffen, welches nahezu mit allen Tätigkeiten kombinierbar ist.

Dauer und Inhalt:
Die Ausbildung umfasst nach dem ZivMediatG, Anlage 4 einen theoretischen und praktischen Teil in der Dauer von 2 Semester und gliedert sich in 7 Module. Vorzugsweise finden die Module Sa. 09:00 Uhr bis So. 17:00 Uhr statt. Im Gesamten umfasst die Ausbildung 220 Stunden.

Abschluss und Berufsbild:
Nach positivem Abschluss sowie den angeführten Voraussetzungen können Sie sich in die Liste der Mediatoren beim Bundesministerium für Justiz (BMJ) eintragen lassen und dürfen den Titel "Eingetragene/r Mediator/Mediator*in beim BMJ" führen.

 

Beginn: 05. März 2022

Ausbildungsort:
1A Landhotel Schicklberg

Kosten:    € 2.990,00
(gem. § 6 UstG von der USt befreit, all inklusive, ausgenommen Einzelselbsterfahrung, Einzelsupervision und Aufenthaltskosten)

Fördermöglichkeiten:
Die finanzielle Förderung der Mediationsausbildung richtet sich nach dem Fördermodell des jeweiligen Bundeslandes.
Der Zuschuss in OÖ beträgt bis zu € 2.400,00, bitte informieren Sie sich speziell für Ihre persönliche Situation beim Land OÖ.

DIESER LEHRGANG IST BILDUNGSKARENZ-GEEIGNET!

 

Details zur Mediationsausbildung entnehmen Sie bitte dem Curriculum und den gesetzlichen Grundlagen:

Curriculum Aufbau Mediation Konfliktmanagement 2022

Förderrichtlinie das Landes OÖ

Stundentafel Bildungskarenz

AGB Mediationslehrgänge

Ausbildungsverordnung Mediation

Bundesgesetz Mediation

Cookie-Einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen finden Sie unter »Impressum/Datenschutz«
Impressum/Datenschutz
Essenzielle Cookies
Performance Cookies
Funktionelle Cookies
Targeting Cookies